BYD-Aktie: Das war wichtig!

Rettung für die Aktie von BYD. Die Chinesen haben am Montag einen kleinen Gewinn in relativ schwachem Marktumfeld erwirtschaftet. Der Titel konnte sich mit nunmehr 7,50 % Plus im laufenden Jahr insgesamt in den Vordergrund schieben – ein gutes Zeichen.

Neue Nachrichten sind derzeit rar, nachdem BYD auf der Hauptversammlung in der vergangenen Woche letztlich geglänzt hat. Der Konzern schüttet eine kleine Dividende aus. Die Aussichten für 2024 bleiben gut.

BYD: Das sind die Vorzeichen

In den Monaten Januar bis Mai waren sowohl die Produktions- wie auch die Vertriebszahlen für das Unternehmen gut. Die Aktie ist dabei aus der Sicht von wirtschaftlich orientierten Analysten dennoch vergleichsweise günstig. Die Notierungen sind z. B. auch deutlich unter den Kurszielen von Analysten – die lt. Marketscreener von einem Kursgewinn bis zu gut 30 % ausgehen.

Grund ist u.a. die Marktführerschaft bei E-Fahrzeugen wie auch der Umstand, dass das Papier mit einem KGV von weniger als 20 sogar recht günstig bewertet zu sein scheint.

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre BYD-Analyse von 15.06. liefert die Antwort:

Wie wird sich BYD jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur BYD Aktie

BYD: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...