Coinbase-Aktie: Leicht gestiegen!

Coinbase ist analog zu den Kryptowährungen am Donnerstag immerhin leicht gestiegen. Die Aktie legte teils minimal zu, am früheren Nachmittag ging es jedoch auch kurz um -0,2 % abwärts. All das ist nicht gravierend. Eine interessantere Geschichte betrifft einen Insider. Der soll Aktien im Umfang von gut 5,7 Millionen Dollar verkauft haben. Das reiht sich ein in die Riege der verschiedenen Insider-Aktivitäten der vergangenen Wochen. Damit ist in der Einmalaktion noch kein nennenswerter Einfluss auf den Aktienkurs zu sehen, dennoch: Es scheint Verkaufswünsche zu geben.

Gegen die Insider: Trend noch immer stark

Doch anders als von den Insidern ggf. vermutet, ist der Titel noch immer im Aufwärtstrend. Chartanalysten wie auch technische Analysten sehen den Kurs noch immer klar im Hausse-Modus. So fehlen zum Top weniger als 10 %. GD100 und GD200 sind aktuell überwunden – um teils mehr als 10 %. Das sind derzeit gute und feste Signale für den Titel.

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Coinbase-Analyse von 12.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich Coinbase jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Coinbase Aktie

Coinbase: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...