GameStop-Aktie: Damit war nicht zu rechnen!

GameStop konnte am Mittwoch immerhin noch etwas zulegen. Die Aktie gewann nach dem Verlust von -2,2 % am Vortag nun gut 2,2 %. Die Notierungen sind dennoch angeschlagen. Allein am Montag war es für die Mem-Aktie um mehr als 12 % abwärts gegangen.

GameStop ist schlicht und ergreifend ein reiner Spekulationswert. Der Guru der Szene, “Roaring Kitty”, will wohl auch nach der Hauptversammlung weiter investieren. O er dies machen wird? Er hat einen Anteil von 9 Millionen Aktien.

Die Sorgen bei GameStop bleiben noch

Zieht sich ein solcher Investor plötzlich zurück, kann es ganz schnell gehen – dann drohte wieder ein Ausverkauf.

Rein formal ist der Wert noch im Aufwärtstrend – zumindest aus der Wahrnehmung von Chartanalysten. Auch der GD100 und der GD200 sind noch abgehängt. Das ist aber auf die deutlichen Spekuationsgewinne zurückzuführen.

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre GameStop-Analyse von 20.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich GameStop jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur GameStop Aktie

GameStop: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...