GameStop-Aktie: Es hört nicht auf!

GameStop ist am Donnerstag gewaltig geklettert. Es ging um gut 4 % aufwärts, was bedeutet, dass die Aktie am Aufwärtstrend festhält. Dabei ziehen Experten durchaus ein gemischtes Fazit von den vergangenen Wochen. Denn der Guru für die Szene, Keith Gill, hat sich offenbar mit seinen Vorhersagen vor Jahren geirrt. Die Entwicklung war bei weitem nicht so erfolgreich wie gedacht.

Dennoch hat Gill erst vor wenigen Tagen sein Depot öffentlich vorgeführt und für “seine” Aktie GameStop wieder wissen lassen, dass er díe Aktie imn Depot hat oder habe. Dies scheint diesmal nicht zu reichen, um die Börsen zu überzeugen. Es ging in den vergangenen Tagen auf und ab. Dennoch hat sich gezeigt, dass die Bäume nicht in den Himmel wachsen.

GameStop: Wie lange noch

Das Unternehmen ist an sich insgesamt aktuell viel zu teuer. Das KGV für das kommende Geschäftsjahr wird aktuell auf gut 280 geschätzt. Das zeigt, dass hier viel Hoffnung versammelt ist. Nun wartet alles allerdings vor einer Neubewertung auf die Jahreshauptversammlung. Die wird nun stattfinden.

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre GameStop-Analyse von 12.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich GameStop jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur GameStop Aktie

GameStop: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...