JinkoSolar-Aktie: Was für ein Rücksetzer!

JinkoSolar hat am Freitag einen regelrechten Crash hingelegt. Das chinesische Unternehmen verlor gleich -8 % und hat sich damit auf ein Kursniveau von nur noch -22,10 Euro nach unten gebeamt. Der Titel ist wieder auf dem Boden der Tatsachen, würden Kritiker wohl sagen.

JinkoSolar: Das wird wenig!

Zuletzt wirkte es so, als würden chinesische Unternehmen nicht mehr so stark auf dem Verkaufsradar auftauchen wie zuvor. Die USA und China sind aus der aktuellen Konstellation heraus im Handelskrieg mehr oder weniger auf einander losgegangen – es geht um Zölle für China-Produkte aus der E-Fahrzeugindustrie sowie bei Solar-Unternehmen.

Aktuell sieht es so aus, als würde JinkoSolar wieder in den Abwärtsmodus zurückfallen. Die charttechnische Situation ist und bleibt schwach. Aktuell wird das Unternehmen anhand der zu erwartenden wirtschaftlichen Kennzahlen mit dem KGV von gut 6,9 bewertet.

Das wäre noch zu teuer. Schon deshalb sind Analysten offenbar klar einer Meinung! Die Kurspotenziale werden auf gut 43 % vermutet.

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre JinkoSolar-Analyse von 20.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich JinkoSolar jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur JinkoSolar Aktie

JinkoSolar: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...