Nel Asa: Was für ein Ding!

Nel Asa ist seinem Ruf auch am Montag gerecht geworden. Die Aktie gab weitere -1,3 % nach. Der Titel hat damit einen Kurs von nur noch 0,52 Euro erreicht. Dies ist aus der Sicht von Analysten ein Alarmzeichen. Denn: Nel Asa hat damit auch den tiefsten Kurs des aktuell noch laufenden Jahrzehnts, den 20er Jahren, markiert. Dies ist ein Alarmsignal, das an den Finanzmärkten sicherlich aufgenommen werden wird. Die Notierungen von Nel Asa sind damit auch aus der Sicht von Analysten, die nicht nur auf den Chart blicken, fatal.

Nel Asa: Das fatale Signal!

Das Signal lautet definitiv: Wer in den 20er Jahren investiert hat, kann aktuell nicht mehr im Plus liegen. Kein einziger dieser Aktionäre und Investoren würde noch Gewinne einstreichen. Das heißt: Jeder Teilnehmer am Markt muss sich letztlich nur überlegen, wie hoch die Verluste ausfallen dürfen, wenn die Aktie jetzt verkauft würde.

Das erhöht den Verkaufsdruck, so dass dem Tief ein neuer Tiefpunkt folgen könnte – wenn der Trend zum Verkauf sich fortsetzt. Dass dies geschehen wird, darf als realistisch gelten. Denn die Aktie kann sich auch aus dem eigenen Geschehen, aus der Nachrichtenlage heraus aus der misslichen Situation kaum befreien. Die nächsten Zahlen aus dem Unternehmen werden erst im Februar folgen, d. h. in mehr als vier Wochen.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nel ASA?

Die Auftragseingänge scheinen rückläufig zu sein, denn den diesbezüglich ohnehin schlechten Nachrichten beim letzten Quartalsergebnis im Herbst wurde kein einziger neuer Auftrag zusätzlich gemeldet. Die Aufträge haben sich sogar reduziert. Ein Auftrag im Volumen von 12 Millionen Euro ist vor wenigen Wochen storniert worden.

Das heißt: Das Tief vom Montag muss kein singuläres Ereignis bleiben. Es kann durchaus passieren, dass jetzt auch noch die Untergrenze und runde Marke bei 0,50 Euro auf den Prüfstand kommen wird. Die Aktie steht massiv unter Druck.

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Nel ASA-Analyse von 26.02. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nel ASA jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nel ASA Aktie

Nel ASA: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...