Nikola-Aktie: Katastrophe!

Was für eine Katastrophe, die Nikola nun mitmachen musste. Die Aktie verlor am Freitag zum Ende der Woche -7 %. Damit ist der Kurs auf nur noch gut 0,50 Euro gesackt. Das ist die enttäuschendste Entwicklung der vergangenen Wochen. Die Aktie ist auf dem absoluten Tiefpunkt angelangt.

Nikola: Wie geht es weiter?

Letztlich ist das alles kein Wunder, wenn man den wirtschaftlich und technisch orientierten Analysten glaubt. Die Amerikaner haben im Grunde kein wirtschaftlich relevantes Konzept abgeliefert, nach dem sie in den kommenden Monaten und Jahren Geld verdienen könnten.

Nun sind Analysten insgesamt tatsächlich noch der Auffassung, Nikola würde Geld verdienen können – irgendwann. Offenbar liegen die Kursziele, die im Mittel lt. Marketscreener erwartet werden, noch einmal gut 270 % über den aktuellen Niveaus.

Die Aktie wird aus Sicht Analysten also offenbar zu einer Gewinner-Position, die Investoren derzeit aber überhaupt nicht registrieren wollen. Die Frage ist, wer sich am Ende mit seiner Auffassung durchsetzen wird.

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Nikola-Analyse von 19.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nikola jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nikola Aktie

Nikola: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...