Nikola: Hier läuft alles aus dem Ruder!

Was ist mit dem US-Konzern Nikola los? Die Aktie hat zuletzt innerhalb einer Woche wieder minimal verloren – es ging um -2 % abwärts. Seit Jahresanfang jedoch verlor Nikola schon wieder -17 %. Die Stimmung rund um die Amerikaner könnte fast nicht schlechter aus – mit Ausnahme von Analysten.

Die gehen für den wirtschaftlich nicht besonders starken Konzern aktuell wohl von Kursgewinnen aus! Die Aktie könnte nach den Daten von Marketscreener, die den Konsens zeigen, von einem Plus in Höhe von gut 177 % aus!

Nikola: 177 % sollen woher kommen?

Noch immer fragen sich andere Beobachter, woher diese doch gewaltigen Zahlen kommen sollen. Denn Nikola wird nun am 22. Februar seine Zahlen zum 4. Quartal präsentieren. Die dürften vergleichsweise schlecht ausfallen. Denn für das gesamte Jahr erwartet der Markt bei einem Umsatz von 38,3 Mio. Dollar noch einen Verlust von 921 Millionen Dollar. Im neuen Jahr dürfte es demnach nicht wesentlich besser aussehen. Der Umsatz soll aber auf 21o Millionen Dollar steigen – und die Verluste auf dann -494 Millionen Dollar sinken. Der Optimismus ist zumindest bei den Analysten nun offenbar noch immer ansteckend!

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Nikola-Analyse von 26.02. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nikola jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nikola Aktie

Nikola: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...