Nio-Aktie: China-Probleme!

Die Aktie von Nio gab am Mittwoch horrende -8,55 % nach. Damit sind die Notierungen aktuell in einem immensen Kampf. Die Notierungen bleiben nur 0,8 % über der “100-Tage-Linie”. Damit ist der Kampf um einen mittelfristigen Trendwechsel eröffnet. Es wird hochspannend.

Das alles hat Gründe. Aktuell haben die USA beschlossen, die Zölle auf chinesische E-Fahrzeuge zu erhöhen – auf 100 %. Das wird den Markt von und für Nio massiv beeinflussen. Die Aktionäre haben sich daran offensichtlich deutlich gestört und die Aktie klar unter die Marke von 5 Euro geschickt.

Nio: Es wird wichtig!

Da es erst zuletzt Verkaufszahlen aus China – für den April – gab, die gut ausgefallen sind, kommt es nun nur noch auf die Stimmung an. Hier wird es ggf. problematisch – der Markt hat nun auf eine Gegenreaktion zu den US-Zahlen geschaltet.

Wie weit kann es nun nach unten gehen? Oder haben Analysten Recht? Die sehen lt. den Daten von Marketscreener gegenwärtig noch immer die Chance auf steigende Kurse!

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Nio-Analyse von 20.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nio jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nio Aktie

Nio: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...