Nio-Aktie: Das sieht besser aus!

Nio hat am Donnerstag einen guten Sprung nach vorne geschafft. Die Aktie hat mit dem Plus von 0,4 % den Kurs oberhalb von 4 Euro stabilisiert. Dabei ist der Wert dennoch etwas unter Druck.

Denn die EU hat Zölle beschlossen, die E-Fahrzeuge aus China betreffen. Nio dürfte mit seinen Fahrzeugen um ca. 20 % teurer werden, das aber kann das Geschäft in der EU weiter erschweren.

Nio: Dennoch stark

Die Märkte haben sich dabei recht stabil gezeigt. Das ist positiv für und von Nio. Die Chinesen sind dennoch gerade aus der Warte der Charttechniker betrachtet relativ klar im Abwärtstrend. Der Kurs schafft es aktuell nicht, die Abwärtsdynamik aufzuhalten. Wenig verwunderlich: Nio hat aktuell in diesem Jahr ein Minus von gut 2,3 Mrd. Euro vor sich. Der Umsatz beläuft sich den Schätzungen nach auf 8,7 Mrd. Euro. Davon lassen sich nicht alle Experten abschrecken – die rechnen dennoch mit steigenden Notierungen.

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Nio-Analyse von 12.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nio jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nio Aktie

Nio: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...