Nio-Aktie: Was für ein Gewinn!

Nio hat einen Aufschlag von 6,7 % geschafft! Der Montag wurde zum Triumph. Die Aktie konnte dabei den Wert von 5 Euro wieder überwinden – dies wiederum wird die Aktie zumindest am Dienstag sicherlich noch einmal beschäftigen – bzw. die Investoren.

Damit wird auch das Chartbild für die Aktie von Nio wieder besser. 5 Euro gelten als hohe Hürde. Allerdings wird die Aktie sicherlich noch einmal auf den Prüfstand kommen.

Am 29. Mai soll das Unternehmen seine Quartalszahlen publizieren, so die Daten auf Nio. Allerdings wird der Konzern dabei kaum begeistern können.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nio?

Das Minus im operativen Geschäft bleibt!

Nio wird im laufenden Jahr nach den aktuellen Schätzungen einen Verlust von gut 2 Milliarden Euro erwirtschaften. Das bedeutet auch, dass der Titel wirtschaftlich für eine längere Zeit unter Druck stehen wird.

Die Chinesen stehen vor allem auch in diesem Jahr noch deshalb im Feuer, weil auch das Nettoergebnis des kommenden Jahres auf eine rote Zahl geschätzt wird: -1,4 Mrd. Euro sollen es werden. Demzufolge müssen die Impulse aus dem Konzern selbst schon gut ausfallen, um hier eine wirtschaftlich nachvollziehbare Trendumkehr zu erzeugen.

Dennoch: Analysten sind unverändert sehr überzeugt – zumindest soll das durchschnittliche Kursziel lt. Marketscreener bei 46 % liegen.

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Nio-Analyse von 19.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nio jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nio Aktie

Nio: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...