Nio-Aktie: Was für eine Nachricht!

Nio hat am Mittwoch einen Aufschlag von gut 1,5 % geschafft. Das ist ggf. ein zu geringer Betrag, wenn man eine bestimmte Entwicklung als bedeutend erachtet: Nio gehört nach der jüngsten Nachricht zu einem von neun Autoproduzenten, die in China auf den Straßen das selbstfahrende Fahren testen dürfen. Das bedeutet, dass Nio ggf. eine absolute Zukunftstechnologie mit voranbringen kann.

Damit ist allerdings der guten Nachrichten nicht Genüge getan. Nio ist nun mit der behördlichen Genehmigung dafür ausgestattet worden, eine dritte Fabrik zu bauen. Vor ca. 24 Stunden ist sogar bekannt worden, dass Nio mit IM Motors kooperiert. Es geht dabei um das Laden von Autobatterien sowie den vielleicht sogar wichtigeren möglichen Austausch von Batterien (als “Tank”-Ersatz).

Nio: Das sind gute Daten!

Dazu hat das Unternehmen gute Daten vorgelegt, was das operative Geschäft betrifft: Die Zahl der Auslieferungen ist um 234 % gestiegen. Dies wiederum wurde am Markt durchaus gewürdigt. Analysten sehen ohnehin noch steigende Kurse für die Aktie von Nio.

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Nio-Analyse von 15.06. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nio jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nio Aktie

Nio: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...