Plug Power-Aktie: Absoluter Wahnsinn!

Liebe Leserinnen und Leser,

Plug Power ist am Freitag massiv durch die Decke gegangen. Das Technologie-Unternehmen, das für den Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Bereich produziert, ist schon wieder auf dem Weg nach oben. Es ging um gut 8 % nach oben, was den Trend vom Vortag verstärkte. Am Donnerstag war die Aktie um insgesamt 6,8 % nach oben gesprungen.

Grund sollte sein – jedenfalls steht dies zu vermuten – , dass Plug Power aktuell ein Projekt angeschoben hat. Es geht um die Expansion beim Vertrieb von Kryogeräten. Offenbar peilt Plug Power nun verschiedene Verträge dazu an. Damit wird die Aktie aus Sicht von Analysten offenbar bestätigt und aus der Sicht des Marktes sogar sehr stark sein. Die Notierungen jedenfalls haben klar Kurs Richtung 2,50 Euro genommen. Das gilt es zu bewerten.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Plug Power?

Plug Power: Wie weit kann dieser Trend noch führen?

Die große Frage wird sein, wie weit der Trend noch führen kann. Denn die Notierungen sind aktuell noch klar im Abwärtstrend. Die Aktie hatte die Untergrenze von 3 Euro deutlich unterschritten, nachdem es keine massiven Nachrichten mehr gab – nach einer vernünftigen Ankündigung durch den Staat. Der hatte bekannt gegeben, Plug Power würde ein Darlehen über 1,6 Mrd. Dollar erhalten. Dies ist angesichts der Marktkapitalisierung von nun 1,7 Mrd. Dollar dem Volumen nach ein erheblicher Betrag. Die Nettoschulden von Plug Power belaufen sich auf 660 Millionen Dollar, was den Umstand unterstreicht, dass Plug Power mit dem Darlehen einen massiven Sprung nach vorne schafft.

Ob die Aktie nun massiv steigen kann? Wohl kaum. Denn nun soll nach den vorliegenden Daten das Unternehmen seine Quartalszahlen am 9.5. vorlegen. Dies wird insofern interessant, als noch kaum jemand verifizieren kann, wie gut die Geschäfte im laufenden Jahr waren. Denn Plug Power hat seine Auftragslage nicht richtig kommuniziert – es hat sich seit Wochen im Prinzip wenig geändert. Nun entsteht die Frage, wie weit Plug Power a) die Erwartungen im laufenden Jahr wird erfüllen können und b) wie schnell die Auftragslage sich dafür verändern kann.

Im besten Fall wird die Präsentation der Quartalszahlen zeigen, wie gut es dem Unternehmen unbemerkt geht. Dies dürfte wenig wahrscheinlich sein. Also entscheidet auch die Stimmungslage, die Plug Power ggf. mit einer vagen Präsentation erzeugen kann. Auch aus diesem Grund sind die Kursbewegungen des Unternehmens weitgehend markant. Noch ist nicht klar, in welche Richtung es – trotz der hohen Gewinne der vergangenen Tage – tatsächlich für die Aktie noch gehen kann. Dennoch: Die Kursschätzungen von Analysten bleiben noch einmal erstaunlicher: Die gehen lt. Marketscreener im Durchschnitt sogar von einem Anstieg um gut 107 % aus.

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Plug Power-Analyse von 20.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Plug Power jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Plug Power Aktie

Plug Power: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...