Siemens Energy: Was für ein Verlust!

Siemens Energy ist am Donnerstag um etwa -4 % nach unten gerutscht. Ein schwaches Ergebnis, den es gibt wenig Gründe, die nun für eine direkt positivere Wertentwicklung sprechen würden. Dabei ist eine Nachricht besonders brisant gewesen.

Die Muttergesellschaft, Siemens, möchte die Beteiligung an Siemens Energy weiter abbauen. Das wird am Markt sicherlich zumindest als Misstrauensvotum verstanden, weshalb der Verlust an den Aktienbörsen nicht vollkommen überraschend sein dürfte. Generell jedoch sieht die Situation rund um Siemens Energy deutlich besser aus.

Siemens Energy: Das ist dennoch recht günstig

Denn die Aktie wird aktuell bezogen auf das laufende Geschäftsjahr mit einem KGV in Höhe von gut 17,4 bewertet. Das ist im Vergleich zu sonstigen Bewertungen im Verlauf der Geschichte dieses Unternehmens an den Börsen relativ gut.

Die Notierungen würden damit auch von Value-Investoren als interessant empfunden. Ein Haken bleibt: Die Gewinne werden den gegenwärtigen Erwartungen nach im nächsten Jahr sinken. Das wiederum soll das KGV auf dann 27 senken. Die Aktie ist also in einem nur temporär sehr attraktiven Zustand.

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Siemens Energy-Analyse von 26.02. liefert die Antwort:

Wie wird sich Siemens Energy jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Siemens Energy Aktie

Siemens Energy: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...