Super Micro Computer-Aktie: AI mit neuen Nachrichten!

Die KI-Branche und namentlich Super Micro Computer funktionieren weiterhin bestens. Die Aktie allerdings verlor am Freitag zum Abschluss der Woche gut -1,1 %. Das kann durchaus Skepsis erzeugen – allerdings ist der Anlass nachrichtenlos.

Vielehr haben die KI-Unternehmen wie Nvidia oder auch Hewlett Packard noch immer gute Nachrichten für die Branche. Hewlett Packard etwa hat durch die Nachfrage nach KI-Servern “starke Ergebnisse” vorgelegt.

Super Micro Computer: Branche funktioniert

Demnach funktioniert die Branche noch immer sehr gut. Super Micro Computer konnte davon zuletzt nicht mehr immens profitieren, liegt aber im laufenden Jahr noch immer gut 170 % an den Aktienmärkten vorne. Der Titel hat dabei indes nun den Anschluss an den GD90 verloren.

Die 90-Tage-Linie ist nun 12,5 % entfernt. Das heißt: Insgesamt ist die Stimmung gut, SMC aber lässt langsam an seinen Ambitionen durchaus zweifeln. Die Kurse sind damit auf den Prüfstand geraten, auch wenn das Chartbild für Super Micro Computer zweifellos noch sehr gut aussieht.

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Super Micro Computer-Analyse von 15.06. liefert die Antwort:

Wie wird sich Super Micro Computer jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Super Micro Computer Aktie

Super Micro Computer: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...