Super Micro Computer: Das war fast klar!

Die Aktie von Super Micro Computer hat die kurze Krise vor Wochen beendet. Die Notierungen sind am Mittwoch um 15 % nach oben gejagt worden, am Donnerstag ging es minimal abwärts. Das KI-Unternehmen hat damit eine Marktkapitalisierung von etwa 50 Mrd. Euro erreicht. Dies war in den vergangenen Wochen auch zu erwarten.

Schließlich ist die KI-Branche extrem stark. Die steigenden Kurse von SMC – allein seit 1. Januar gewann der Titel 230 % – gehen analog zu den steigenden Umsätzen und damit auch Nettogewinnen ihren Weg. Es gibt immer wieder Rücksetzer, am Gesamtbild jedoch ändert sich derzeit nichts.

Super Micro Computer mit echtem Vorsprung

Der Titel hat die technischen Indikatoren auch schon sehr weit abgehängt: Die 100-Tage-Linie, die als Indikator für die mittelfristige Entwicklung gilt, ist nun schon um mehr als 80 % überwunden.

Sehr viel deutlichere Signale kann der Markt kaum senden. Wenn die Rücksetzer jeweils wieder aufgearbeitet werden und die Kurse wie seit über einem Jahr unter dem Strich stets weiter wachsen, ist die Richtung klar. Der Trend steht.

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Super Micro Computer-Analyse von 20.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Super Micro Computer jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Super Micro Computer Aktie

Super Micro Computer: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...