Tesla: Es rappelt!

Tesla hat am Mittwoch an den Börsen ein weiteres Mal eine Breiteseite empfangen. Der Titel aus den USA verlor -1 %. Das scheint nicht bedeutend, ist aber ein Signal. Denn am Tag zuvor hat die Aktie schon über -5,5 % verloren. Die Gewinne vom Montag – es waren gut 15 % – sind nach Ansicht der Aktienmärkte offenbar nicht solide genug.

Die Amerikaner sind offenbar an den Märkten bei weitem nicht so stark aufgestellt wie gedacht. Elon Musk als prominenter Chef entließ nun auch Führungskräfte und wollte offenbar die Profitabilität erhöhen. Das gelingt nur in Abstrichen, meinen die Börsen wohl.

Es wird nicht einfach für Tesla

Ein grundlegendes wirtschaftliches Problem bleibt bestehen: Der gesamte E-Markt ist ins Stocken geraten. Tesla selbst fährt eine ausgesuchte Rabatt-Strategie.

Die Umsätze, ggf. auch die Gewinne werden darunter leiden, fürchtet der Markt offenbar. Die Notierungen sind und bleiben demnach noch immer im wirtschaftlichen leichten Abwärtstrend. Auch das Chartbild zeigt noch keinen Ausbruch auf über 200 Euro an. Analysten sehen indes vieles anders.

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Tesla-Analyse von 19.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Tesla jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Tesla Aktie

Tesla: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...