TUI: Was für eine Prognose!

Nach einer Studie könnten die Menschen in Deutschland im laufenden, im neuen Jahr 2204 wieder so viel reisen wie noch vor der Corona-Pandemie. Die neue Studie scheint an den Märkten jedoch keinen positiven Impuls ausgelöst zu haben. Denn der Markt hat die Aktie am Freitag vor dem Wochenende und nach der ersten vollständigen Handelswoche um -3,2 % nach unten geschickt. Die Notierungen sind auf dem Weg dazu, den Abwärtstrend weiter fortzusetzen – trotz der guten Nachrichten.

Das Misstrauen Reisen gegenüber scheint zu bleiben!

Das Misstrauen gegenüber den Reisen oder der Reisebranche insgesamt scheint sich fortzusetzen. Damit wäre die TUI im laufenden Jahr dennoch nicht zu teuer. Denn der Markt erwartet gegenwärtig noch einen Umsatz von 22,3 Mrd. Euro im laufenden Jahr. Das Nettoergebnis liege bei 498 Millionen Euro – und damit bei einem Marktwert von 3,27 Mrd. Euro das KGV von 6 – das ist nicht teuer!

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre TUI-Analyse von 26.02. liefert die Antwort:

Wie wird sich TUI jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur TUI Aktie

TUI: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...