Valneva-Aktie: Das kann noch einmal spannend werden!

Valneva hat in den vergangenen Monaten einen schweren Stand gehabt. Der Titel hat seit Ende Oktober 2023 erheblich verloren. Die Aktie hat dabei aus der Warte von Analysten allerdings in den vergangenen 6 Wochen mehr Stabilität gewonnen.

Am Freitag ging es um fast 4 % aufwärts, womit sich die Aktie zumindest der vermeintlichen Obergrenze von 3,50 Euro wieder nähert. Die Notierungen bleiben allerdings klar im Abwärtstrend. Die vergangene Woche stand im Zeichen der Zahlen zum 1. Quartal.

Das erste Quartal ist berichtet!

Im ersten Quartal war der Konzern mit dem Umsatz von 32,75 Millionen Euro sicherlich nicht erfolgreicher als ein Jahr zuvor. Da war der Umsatz mit 33,51 Millionen Euro etwas höher. die Nettoergebnisse indes waren immerhin erstaunlich und signifikant besser.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Valneva?

Dem Nettogewinn von 58,91 Millionen Euro steht für das vergangene Jahr ein Nettoverlust in Höhe von 18,13 Millionen Euro gegenüber.

Das bedeutet auch, dass das Unternehmen mit einem Sondergewinn im ersten Quartal gepunktet hat, der sich bilanziell auswirkt – aber die Rentabilität im operativen Geschäft sich am Ende nicht geändert hat. Die Notierungen bleiben aus Sicht von Investoren aktuell im Abwärtstrend.

Aber: Analysten sehen hier deutliche Kurschancen!

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Valneva-Analyse von 19.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Valneva jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Valneva Aktie

Valneva: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...