Varta-Aktie: Fast -6 %

Varta ist am Donnerstag kräftig nach unten gerutscht. Das Batterie-Unternehmen steht vergleichsweise massiv unter Druck, nachdem -6 % den Kurs nun auf weniger als 9  Euro drängen.

Varta ist zuletzt nicht mehr durch neue Nachrichten an den Markt getreten. Es sieht so aus, als habe die Börse jetzt den Schlussstrich unter die endlose Geschichte um ein schnelles Comeback gezogen. Stattdessen warten Beobachter jetzt darauf, dass das Unternehmen seinen Sanierungsplan vorlegt – und dann bei den Gläubigern vorlegt. Die müssen dem Ganzen zustimmen. Bis dahin darf die Börse zittern.

Varta: Das Zittern hat offenbar begonnen!

Das Zittern setzt sich fort. Das Unternehmen aus Ellwangen wird im laufenden Jahr wahrscheinlich noch eine größere wirtschaftliche Neubewertung erfahren. Die Börsen haben – anders als Analysten – einen Abwärtstrend eingeläutet, der es in sich hat.

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Varta-Analyse von 12.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich Varta jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Varta Aktie

Varta: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...