Varta-Aktie: Jetzt wird es eng!

Varta hat am Freitag zum Abschluss der Woche deutlich nachgegeben. Die Notierungen verloren gut -1,6 %. Damit hat die Aktie den Kurs auf 11,05 Euro sinken lassen. Innerhalb der vergangenen drei Tage ging es zudem stetig bergab. Am Wochenanfang – hier am Dienstag – war es hingegen um gut 14 % bergauf gegangen.

Varta: Der Weg wird steinig

Es gibt gar nicht so viele neue Nachrichten, dass der Kursverlauf erklärbar wäre. Allerdings flog die Aktie den Berichten nach aus dem SDax, nachdem der Finanzbericht nicht wie geplant hat erstellt werden können. Grund war ein Hackerangriff im Februar.

Dieser Abschied aus dem SDax hat offenbar die jüngste Erholung wieder in Frage gestellt. Noch immer geht es für den Wert aktuell darum, dass die Sanierungspläne nicht funktionieren. Die werden nun neu erstellt.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Varta?

Im Anschluss daran legt die Varta diese Pläne den Gläubigern vor, die wiederum einverstanden sein müssen. Der Prozess kann sich noch etwas hinziehen – was bedeutet, die Aktie wird vielleicht sogar bis zum Sommer immer mal wieder einige Spekulationen über sich ergehen lassen müssen. Aktuell sind aber die Analysten ganz offenbar noch sehr einverstanden mit der Varta.

Die durchschnittlichen Kursziele liegen 36 % über dem gegenwärtigen Stand.

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Varta-Analyse von 19.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Varta jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Varta Aktie

Varta: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...