Vulcan Energy-Aktie: Achtung!

An den deutschen Börsen wird und wurde am Mittwoch, den 1. Mai, nicht gehandelt. Nun haben die australischen Börsen die Aktie von Vulcan Energy allerdings massiv nach unten geschickt. Weitere – 2 % ging es abwärts. Damit ist die Stimmung für die deutschen Börsen für die Donnerstag-Sitzung bereits vorgezeichnet.

Besonders gut sieht es nicht aus. Die Notierungen sind in den vergangenen Tagen dennoch gestiegen. So wurde z. B. belohnt, dass Vulcan Energy Resources zusammen mit “ABB” arbeitet, wie es heißt. Es geht um die CO-2-freie Produktion von Lithium.

Die Stimmung wird besser

Diese Nachricht ist allerdings schon einige Tage alt gewesen. Dennoch bleibt festzuhalten, dass die Stimmung an den Märkten schon etwas besser geworden ist.

Wesentliche neue Zahlen und Nachrichten für Vulcan Energy Resources scheint es jedoch nicht zu geben. Der Titel ist und bleibt gegenwärtig im Abwärtstrend, der aber kurzfristig immerhin durch eine Aufwärtsbewegung auf leicht über 2 Euro abgelöst wurde. In dem Sinne ist die charttechnische Stimmung nun wieder etwas besser.

Es kann – theoretisch – ohne nennenswerte Hürden bis zu 2,50 Euro aufwärts gehen.

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Vulcan Energy Resources-Analyse von 20.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Vulcan Energy Resources jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Vulcan Energy Resources Aktie

Vulcan Energy Resources: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...