Goldman Sachs Aktienprognose: Umsatz- und Gewinnsteigerung im vierten Quartal erwartet

STOCKS:

In etwas mehr als drei Monaten wird das renommierte Wall-Street-Unternehmen Goldman Sachs seine Quartalszahlen für das vierte Quartal veröffentlichen. Aktionäre sind gespannt, welche Umsatz- und Gewinnzahlen zu erwarten sind. Zudem interessiert sie, wie sich die Goldman Sachs-Aktie im Vergleich zum Vorjahr entwickelt hat.

Aktuell beläuft sich die Marktkapitalisierung von Goldman Sachs auf beeindruckende 101,39 Milliarden Euro. Es bleiben nur noch 104 Tage bis zur Bekanntgabe der neuen Quartalszahlen. Analysten und Aktionäre warten gespannt auf diese Ergebnisse. Denn wenn man den Datenanalysen Glauben schenkt, wird ein starker Anstieg des Umsatzes im Vergleich zum Vorquartal erwartet. Im vierten Quartal 2022 erreichte das Unternehmen einen Umsatz von 10,02 Milliarden Euro; für das kommende Quartal prognostizieren Experten einen Sprung um bemerkenswerte +93,70 Prozent auf 19,40 Milliarden Euro. Auch der Gewinn soll deutlich ansteigen und voraussichtlich um +250,26 Prozent auf 4,39 Milliarden Euro steigen.

Auf Jahresbasis sind die Analysten recht optimistisch gestimmt: Sie gehen davon aus, dass der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um +93,70 Prozent steigen wird und auch der Gewinn eine ähnliche Entwicklung nehmen wird (+250,26 Prozent), sodass er auf 37,06 Milliarden Euro anwachsen könnte. Der Gewinn bleibt somit weiterhin positiv und würde im Vergleich zum Vorjahr, als er bei 10,58 Milliarden Euro lag, eine beachtliche Steigerung bedeuten. Im Jahresverlauf wird ein Gewinn pro Aktie von 28,26 Euro prognostiziert.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Goldman Sachs?

Einige Aktionäre sind jedoch noch nicht von den Schätzungen bezüglich der Quartalszahlen überzeugt. In den letzten 30 Tagen sank der Kurs der Goldman Sachs-Aktie um -1,26 Prozent.

Analysten schätzen den zukünftigen Aktienkurs wie folgt ein: Innerhalb der nächsten zwölf Monate erwarten sie einen Wert von 362,11 Euro pro Aktie. Dies würde einem potenziellen Gewinn von +18,34 Prozent entsprechen. Aktionäre, die jetzt noch in die Aktie investieren möchten, können laut Expertenprognosen innerhalb eines Jahres mit einem solchen Gewinn rechnen.

Aus charttechnischer Sicht ist kurzfristig mit einem Widerstand bei Goldman Sachs zu rechnen.

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Goldman Sachs-Analyse von 05.03. liefert die Antwort:

Wie wird sich Goldman Sachs jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Goldman Sachs Aktie

Goldman Sachs: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...