ThyssenKrupp-Aktie: Der Knall!

ThyssenKrupp macht sich stimmungstechnisch nun klar auf den Weg nach oben. Es gibt eine Besonderheit, die derzeit für den Titel spricht. Nach den knapp 4 % Gewinn vom Freitag ist zudem die Stimmung rund um ThyssenKrupp großartig, so die Meinung der Analysten. Die Analysten haben allerdings noch eine weitere Überraschung parat. Deren Einschätzung zu und über ThyssenKrupp ist weit überdurchschnittlich.

ThyssenKrupp: Die Fakten sprechen dafür

Die Aktie profitierte nun aber vor allem wegen einer Besonderheit.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Thyssenkrupp?

  • Die Tochter Nucera hat ThyssenKrupp erst vor kurzer Zeit an die Börse gebracht. Nucera präsentierte nun Zahlen, die sich bei der Beurteilung von ThyssenKrupp selbst als wichtig zeigen dürften.
  • Die Zahlen zeigen, dass das Thema Wasserstoff an den Börsen sehr gut funktioniert – auch im realen Leben. ThyssenKrupp Nucera bleibt der eigenen Meldung nach auf “Wachstumskurs”. In den ersten drei Quartalen des laufenden Geschäftsjahres ging es für Nucera beim Umsatz um 79 % nach oben. Das ist beträchtlich: 493 Millionen Euro sind demnach umgesetzt worden.
  • Damit hat sich der Umsatz beim Thema Wasserelektrolyse aus dieser Sicht mit dem Betrag von 240 Millionen Euro annähernd verzehnfacht. Im dritten Quartal wären dabei insgesamt sogar 110 Millionen Euro umgesetzt worden.
  • Die guten Nachrichten haben vor allem zu bedeuten, dass die Erwartungen übertroffen worden sind. Das ist ein gutes Zeichen.

Auch ThyssenKrupp profitierte von den guten Informationen. Das Unternehmen ist noch immer entscheidend an ThyssenKrupp Nucera beteiligt. Das führt nun dazu, dass die Kurse jüngst kräftig kletterten und 7 Euro überwanden. Entscheidend dürfte allerdings sein, dass ThyssenKrupp nun auch die Analysten weiterhin überzeugt hat.

Das laut Marketscreener durchschnittliche Kursziel für die Aktie von ThyssenKrupp liegt etwa 38 % über den aktuellen Notierungen. Wer investiert, dürfte demnach mit einem Kurs von 9,86 Euro statt der bislang erreichten 7,104 Euro rechnen.

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Thyssenkrupp-Analyse von 26.09. liefert die Antwort:

Wie wird sich Thyssenkrupp jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Thyssenkrupp Aktie

Thyssenkrupp: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...