Moderna-Aktie: Unfassbar!

Liebe Leser,

Moderna ist am Mittwoch geradezu durch die Decke geschossen. Die Aktie des Impfstoffherstellers konnte sich um sage und schreibe gut 6 % nach oben schieben. Der Titel hat bis zur Mittagspause annähernd die Marke von 150 Euro erreicht und damit auch aus charttechnischer Sicht einen fulminanten Zwischenspurt hingelegt. Was ist da los?

Quartalszahlen für Moderna

Hintergrund sind wohl die Quartalszahlen, die das Unternehmen heute präsentiert. Die Prognosen sind gut. Die Aktie soll einen Gewinn von 5,37 Dollar pro Titel erwirtschaftet haben. Vor einem Jahr waren die Quartalszahlen zum 1. Quartal deutlich schlechter. 2,84 Dollar waren vermeldet worden. Der Umsatz wiederum ist – dank der Corona-Impfstoff-Auslieferung – sehr deutlich gewachsen. Die Erlöse sind den Schätzungen nach im ersten Quartal um 117 % höher als vor einem Jahr. Die Umsätze sollen sich auf 4,20 Milliarden Dollar belaufen.

Das gesamte Jahr soll einen Gewinn in Höhe von 27,60 Dollar je Aktie bringen. Dies waren allerdings 2021 noch etwas mehr. Damals schaffte der Titel einen Gewinn von 28,29 Dollar pro Aktie. Zu bedenken ist dabei, dass die Umsätze auch davon abhängen, wie viele Impfstoffe noch nicht verkauft worden sind. Angesichts der Impfquoten ist es nicht erstaunlich, dass das Jahr 2022 zumindest bezüglich der Gewinne etwas schlechter ausfällt.

Der Umsatz soll im laufenden Jahr sogar noch 22,37 Milliarden Dollar erreichen. Dies waren im Jahr zuvor 18,47 Milliarden Dollar. Damit ist die Aktie aus Sicht der Analysten, die sich mit den wirtschaftlichen Kennzahlen beschäftigen, auf den ersten Blick sicherlich zunächst interessant. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) dürfte sich bei korrekten Schätzungen für das laufende Gesamtjahr bei etwa 6 bis 7 bewegen, konservativ geschätzt.

Die Aktie wird wirtschaftlich betrachtet langfristig davon abhängen, wie viele Impfstoffe in der Corona-Pandemie künftig noch verkauft werden. Wenn der Verkauf nicht so gut gelingt wie bislang, ist dies noch kein Alarmzeichen. Fraglich ist, wie weit der Verkauf insgesamt zurückgehen wird. Dies ist derzeit offen: Die Diskussion um die Ausbreitung von Omicron und die Anpassung entsprechender Impfstoffe ist noch nicht beendet.

Vor diesem Hintergrund ist auch die Stimmung zu beachten. Die Bilanz der vergangenen drei Monate ist inzwischen wieder deutlich positiv und beläuft sich auf ein Plus von 4 % bis 5 %. Die Aktie steht kurz davor, den GD38 bei 151,98 Euro wieder zu erobern. Der GD200 in Höhe von 252 Euro ist allerdings noch etwas weiter entfernt. Deshalb ist Moderna nach der Präsentation der Quartalszahlen vermutlich zunächst lediglich kurzfristig für Spekulationen interessant. Das gewaltige Plus vom Mittwoch zeigt die Richtung.

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Moderna-Analyse von 17.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Moderna jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Moderna Aktie

Moderna: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...