Adidas Quartalsbericht: Analystenschätzungen zum Umsatzrückgang und Aktienkurspotenzial

In 43 Tagen, genau genommen am Tag der Veröffentlichung des Quartalsberichts für das dritte Quartal, wird das Adidas Unternehmen seinen Aktionären und Analysten Einblick in die aktuellen Umsatz- und Gewinnzahlen geben. Besonders interessant wird dabei sein, wie sich die Adidas Aktie im Vergleich zum Vorjahr entwickelt hat.

Bis dahin ist es jedoch noch eine Weile hin. Die Adidas Aktie hat derzeit eine Marktkapitalisierung von rund 29,54 Mrd. EUR und in den verbleibenden 43 Tagen können sich noch einige Dinge ändern. Dennoch sind Aktionäre und Analysten gespannt auf das Ergebnis.

Laut aktuellen Schätzungen der Analystenhäuser wird erwartet, dass der Umsatz im Vergleich zum Vorquartal leicht zurückgehen wird. Im dritten Quartal des Jahres 2022 konnte Adidas einen Umsatz von 6,41 Mrd. EUR verzeichnen; für das aktuelle Quartal wird ein Rückgang um etwa -9,90 Prozent auf 5,78 Mrd. EUR prognostiziert.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Adidas?

Auch beim Gewinn zeichnet sich eine Veränderung ab – voraussichtlich wird dieser um -32,40 Prozent sinken und bei etwa 44,62 Mio. EUR liegen.

Auf Jahressicht sehen die Prognosen ebenfalls nicht allzu rosig aus: Es wird erwartet, dass der Umsatz um ca. -4,20 Prozent leicht zurückgeht und auch der Gewinn mit einem Rückgang von -204,80 Prozent auf ca. 127,09 Mio

Diese Schätzungen haben auch Auswirkungen auf den Aktienkurs. In den letzten 30 Tagen hat die Adidas Aktie bereits einen Rückgang von -7,16 Prozent verzeichnet. Aktionäre sind daher gespannt, wie sich der Kurs nach der Veröffentlichung des Quartalsberichts entwickeln wird.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Adidas?

Analysten geben auf Basis ihrer Einschätzungen eine Prognose für den Aktienkurs in einem Zeitraum von 12 Monaten ab. Demnach wird erwartet, dass die Aktie bei 184,70 EUR stehen wird. Dies entspricht einer Gewinnsteigerung von +12,76 Prozent im Vergleich zum aktuellen Kurs. Aktionäre könnten somit auf Basis dieser Prognosen einen Gewinn von +12,76 Prozent innerhalb eines Jahres erzielen.

Abschließend lässt sich sagen, dass die Charttechnik aktuell keinen positiven Trend für die Adidas Aktie zeigt. Der gleitende Durchschnitt über 50 Tage bietet keine Unterstützung und der Kurstrend ist stark negativ.

Dies sind alles nur Schätzungen und Prognosen – am Ende werden wir erst nach der Veröffentlichung des Quartalsberichts wissen, wie es tatsächlich um das Unternehmen steht und wie sich dies auf den Aktienkurs auswirken wird.

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Adidas-Analyse von 05.03. liefert die Antwort:

Wie wird sich Adidas jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Adidas Aktie

Adidas: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...