Aktie der Woche: McKesson mit neuem Allzeit-Hoch

Liebe Leser, liebe Leserinnen,

hoch, höher, McKesson. Der Techaktien-Masterclass Dauerläufer McKesson hat in der zurückliegenden Handelswoche abermals ein neues Allzeithoch geschafft. Am vergangenen Freitag zeigte die Kurstafel 535 USD – fast 20% mehr als noch zu Jahresbeginn. Seit der ersten Erwähnung von McKesson in der Techaktien Masterclass beläuft sich inzwischen der Gewinn auf etwa 100% (inkl. Dividende) und egal wann Sie die Aktie gekauft haben: Sie liegen in der Gewinnzone.

Das Team des Techaktien-Masterclass Börsendienstes empfiehlt investierten Lesern nach wie vor, sich nicht von der Aktie zu trennen, da das Potenzial noch nicht ausgereizt ist. Vor allem die Digitalisierung in der Medizin und Künstliche Intelligenz wird McKessons Kassen weiter anschwellen lassen (mehr dazu in der Story der Woche). Zudem sollten Sie wissen, dass die Aktie ein absoluter Anker in vielen Themenfonds aus dem Gesundheitssektor ist und auch zu den Standardpositionen beliebter Publikumsfonds gehört.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei McKesson?

Selbstverständlich laufen auch die Geschäfte rund. Bei der letzten Zahlenvorlage wusste McKesson zu überzeugen und lieferte sowohl Umsatz (80,9 Mrd. USD) als auch Gewinn je Aktie (7,75 USD) oberhalb der Konsensschätzungen (77,9 Mrd. USD und 7,05 USD) ab. Dies führte zu einer Anhebung der Guidance für das Schlussquartal und das gesamte Geschäftsjahr 2023/24 und führte in der Folge auch zu höheren Kurszielen bei den Analysten. Das durchschnittliche Kursziel liegt inzwischen bei 553 USD – im Dezember war es fast 10% niedriger. Steigende durchschnittliche Kursziele sind für Profi-Investoren ein wichtiges Kaufkriterium, da sie in der Regel einen profitablen Wachstumskurs anzeigen.

Es gibt quasi nichts, was einem konservativen Investor bei McKesson nicht gefallen könnte. Sicher, die Bewertung ist kein Schnäppchen, aber das zugrunde liegende defensive Geschäftsmodell, die Zahlen und wiederkehrende Aktienrückkäufe geben das aus Sicht der Redaktion nach her. Die Aktie ist langfristig betrachtet ein vergleichsweise risikoarmes Papier, mit Gewinnen oftmals oberhalb der Performance großer Indizes. Wer sein Geld vor 4 Jahren hier investierte, hat per heute über 350% Gewinn erzielt, mit gutem Timing war seit 2009 auch mehr als 1000% Gewinn drin. Wenn Sie noch defensive Titel für Ihr Portfolio suchen, lohnt sich ein Blick – trotz des aktuellen  Rekordniveaus.

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre McKesson-Analyse von 14.04. liefert die Antwort:

Wie wird sich McKesson jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur McKesson Aktie

McKesson: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...