FREYR Battery-Aktie: Das ist ein grotesker Tiefschlag!

Liebe Leserinnen und Leser,

die Aktien von FREYR Battery sind am Dienstag in einer schlechten Verfassung. Die Notierungen sind um weitere -4,8 % nach unten gerutscht – in den ersten Handelsstunden. Damit setzt sich fort, was ohnehin schon in der Luft lag: Die Aktie ist ausgesprochen schwach. Der Titel hat aus Sicht von Kursanalysten nun den tiefsten Punkt überhaupt avisiert und wird mit dem Rutsch auf weniger als 5 Euro nun in einen ganz neuen Bereich überführt. Die Aktie selbst hat derzeit außerhalb des Trading- und Spekulationsbereiches kaum andere Chancen. Der Titel wird allenfalls von Analysten derzeit noch hoch geschätzt – die sich sicherlich auch auf die Wachstumschancen beziehen.

  • Lt. Daten von Marketscreener hat der Konzern mit seiner Aktie eine Chance auf Kursgewinne von gut 135 %.
  • Die Daten sind bezogen auf den Dollar-Kurs, der mit einem mittleren Wert von 13 Dollar avisiert wird.
  • Die aktuelle Dollar-Bewertung: ca. 5,50 Dollar.

FREYR: Zu wenig in der Bilanz

Grundsätzlich ist der Markt offenbar der Meinung, der Titel habe derzeit zu wenig in der Bilanz zu bieten. Die Umsätze werden marginal ausfallen, der bilanziell ausgewiesene Verlust jedoch soll in diesem Geschäftsjahr bei etwa -128 Millionen Euro liegen, so die gegenwärtigen Schätzungen. Der Umsatz wird demnach im kommenden Jahr auf 45 Millionen Euro ansteigen, der Verlust – Nettoergebnis – wird mit -231 Millionen Euro noch einmal deutlich höher sein. Dementsprechend wird hier vor allem die Hoffnung auf bessere Zeiten gehandelt.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei FREYR Battery?

Die Aktie wird ausgehend von den gegenwärtigen Aussichten am Markt mit einem Kurs-Umsatz-Verhältnis (KUV) von 1.271 gehandelt – dies wird im Jahr 2024 auf etwa 38 sinken. Doch auch diese Kennziffern zeigen, dass es derzeit wohl vor allem auf die spekulativen Kräfte am Markt ankommt.

Vor diesem Hintergrund ist der Kursrutsch auf weniger als 5 Euro durchaus bemerkenswert und auch bedenklich. Die Aktie ist aktuell aus charttechnischer Sicht gerade mit den neuen Tiefpunkten auf einem absteigenden Ast – oder schlicht im Abwärtstrend. Derzeit sind die Notierungen zudem auch für die technischen Analysten im Baisse-Modus. Der GD100 verläuft in Höhe von 6,88 Euro und ist klar unterkreuzt worden. Die 200-Tage-Linie verläuft in Höhe von 7,50 Euro. Hier fehlen schon 50 % für eine Erholung.

Alle Vorzeichen zeigen zumindest, dass der Markt aktuell gegen die Aktie wettet. Dennoch bleiben die Analysten wie oben dargelegt optimistisch. Deshalb bleibt die Frage im Raum, wer am Ende Recht hat – je tiefer die Kurse gesunken sind, desto mehr Chancen entstehen auch, wenn die Kurse doch wie avisiert nach oben laufen sollten. FREYR Battery ist in diesem Sinne eine spannende Wette am aktuellen Aktienmarkt.

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre FREYR Battery-Analyse von 19.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich FREYR Battery jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur FREYR Battery Aktie

FREYR Battery: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...