Goldman Sachs-Aktie: Das könnte die Chance sein!

Goldman Sachs-Aktionäre fiebern gebannt dem 18.04. entgegen – dem Tag, an dem das Unternehmen mit Sitz in New York wieder seine Bücher öffnet. Der Geschäftsbericht zum 1. Quartal steht ins Haus, die große Frage lautet: Wird alles wie erwartet oder sind Überraschungen möglich? Und welchen Einfluss wird das voraussichtlich auf den Kurs der Goldman Sachs-Aktie haben?

Es sind nur noch 20 Tage bis die Goldman Sachs-Aktie mit einer aktuellen Marktkapitalisierung von 113,00 Milliarden USD um 13:30 Uhr die neuen Quartalszahlen vorstellen wird. Aktionäre wie Analysten warten gebannt auf das Ergebnis. Denn die Analystenhäuser rechnen laut Marketscreener aktuell mit einem leichten Umsatzplus im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Hatte Goldman Sachs in 2022 Q1 noch einen Umsatz von 12,93 Milliarden USD erzielt, wird jetzt mit einem leichten Umsatzsprung um 0,54 Prozent auf 13,00 Milliarden USD gerechnet. Auch der Gewinn soll sich ändern und voraussichtlich um 5,46 Prozent steigen auf 5,50 Milliarden USD.

So verhalten sich die Goldman Sachs-Aktionäre!

Auf Jahressicht sind die Analysten eher pessimistisch. So soll der Umsatz um 5,34 Prozent auf 13,00 Milliarden USD steigen. Als operatives Ergebnis prognostizieren die Experten im Mittel einen Gewinn von 18,37 Milliarden USD – ein Zuwachs im Vergleich zum Vorjahr von 13,40 Prozent. Der Gewinn je Aktie steigt um 13,95 Prozent auf 34,30 USD.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Goldman Sachs?

In den vergangenen 30 Tagen ist der Kurs der Goldman Sachs-Aktie um 16,10 Prozent gefallen. Offensichtlich haben Anleger die Schätzungen der Quartalszahlen des Unternehmens vorweggegriffen.

Wie geht’s weiter bei der Goldman Sachs-Aktie? Das sagen Analysten und Charttechnik!

Die Geschäftsentwicklung von Goldman Sachs haben die Analysehäuser in ihren 12-Monats-Kurszielen berücksichtigt: Dem Konsens nach wird der Aktienkurs in einem Jahr 397,85 USD betragen – verglichen zum jetzigen Stand ein Gewinn von 124,85 USD. Sollten interessierte Anleger nun einsteigen wollen, müssten sie gemäß dieser Schätzungen in 12 Monaten mit einer Rendite von 45,73 Prozent rechnen.

Charttechnisch ist kurzfristig mit einer Unterstützung bei 304,00 USD zu rechnen.

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Goldman Sachs-Analyse von 23.04. liefert die Antwort:

Wie wird sich Goldman Sachs jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Goldman Sachs Aktie

Goldman Sachs: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...