Mercedes-Benz-Group-Aktie: Prognose-Schocker!

Die Mercedes-Benz-Group-Aktie navigiert durch turbulente Gewässer. Die Aktie schloss die Handelswoche bei 56,35 EUR, was einen markanten Rückgang von -9,1 % in der letzten Handelswoche und -14,4 % im laufenden Monat darstellt. Dieser Niedergang fällt in eine Zeit, in der Analysten gemischte Signale senden. Während Deutsche Bank Research den Autobauer auf “Buy” mit einem Kursziel von 120 Euro belässt, hat JPMorgan sein Kursziel von 90 auf 78 Euro reduziert.

  • Deutsche Bank setzt auf einen Anstieg der Mercedes-Benz-Group-Aktie.
  • JPMorgan senkt sein Kursziel, bleibt jedoch optimistisch.
  • Die Aktie verliert im laufenden Monat 14,4 %.

Analysten im Zwiespalt: Was bedeutet das für die Mercedes-Benz-Group-Aktie?

Deutsche Bank Analyst Tim Rokossa zufolge werfen das durchwachsene dritte Quartal und der schwache Ausblick auf das Schlussquartal Fragen auf. JPMorgan-Analyst Jose Asumendi hat unterdessen seine Gewinnschätzungen für 2023 und 2024 gesenkt. Das Premium-Segment scheint jedoch unangetastet, was für ein gewisses Maß an Stabilität in der Volatilität sorgen könnte.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Mercedes-Benz-Group?

  • Deutsche Bank bleibt trotz unsicherer Aussichten bei “Buy”.
  • JPMorgan korrigiert Gewinnschätzungen für 2023 und 2024.
  • Premium-Segment als Stabilitätsanker?

Ein schwieriges Quartal für die Mercedes-Benz-Group-Aktie

Der sinkende Aktienkurs und die gemischten Meinungen der Analysten machen es für Anleger nicht leicht, die Zukunft der Mercedes-Benz-Group-Aktie einzuschätzen. Hinzu kommen Unsicherheiten bei Zulieferern und Herausforderungen im globalen Automobilmarkt, die ebenfalls Einfluss nehmen könnten.

Prognose: Unsichere Straßen voraus

Für Anleger stellt sich die Frage, ob die Mercedes-Benz-Group-Aktie sich im vierten Quartal erholen kann. Obwohl die Analysten gemischte Signale senden, wird es interessant sein zu sehen, wie das Unternehmen auf die aktuellen Herausforderungen reagiert.

  • Niedriger Aktienkurs bietet mögliche Einstiegschance.
  • Analysten uneins über die zukünftige Entwicklung.
  • Volatilität könnte in den kommenden Monaten anhalten.

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Mercedes-Benz-Group-Analyse von 19.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Mercedes-Benz-Group jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Mercedes-Benz-Group Aktie

Mercedes-Benz-Group: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...