Valneva-Aktie: Es wird wahnsinnig!

Valneva hat am Montag klare und eindeutige Vorgaben erhalten. Die Aktie gewann nach anfänglich sehr gutem Start indes nur noch fast 0,85 %, als es in die Nachmittagsstunden ging. Nicht eben viel, wie kritisch anzumerken ist. Denn nun wird es für den Pharma-Wert immer enger.

Dabei gab es durchaus zumindest interessante Nachrichten, gerade am Montag. Denn: Der Konzern nutzte die Möglichkeit, einen besonderen Verkauf zu tätigen. Der brachte 102 Millionen Dollar. Das ist erstaunlich genug.

Der Verkauf der Prüfungsrechte: Was sagt der Markt nun?

Valneva jedenfalls verkaufte das Recht von Priority Review, den es von der amerikanischen Zulassungsbehörde FDA erhalten hatte. Dabei erzielte Valneva die genannten mehr als 100 Millionen Dollar. Das Recht hat Valneva selbst erhalten für seinen Impfstoff gegen das Chikungunya-Virus, eine in tropischen Gebieten vorkommende Krankheit, wie es heißt. Valneva hatte das Recht auf eine schnelle oder sogar schnellere Prüfung bei der Zulassung erworben.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Valneva?

Dieses Recht nun darf Valneva weiter verkaufen. Dies geschah und dürfte die Märkte überraschen. Denn die Überprüfungszeit für ein neues Medikament um sechs bis zehn Monate zu verkürzen hätte auch bei der Einführung dieses Impfstoffs sicherlich geholfen. Also bleibt offen: Will Valneva überhaupt, dass der Impfstoff noch kommt? Wie das Geld verwendet wird, ist im Grunde offen. Das Produktportfolio soll erweitert werden. Das ist schwammig genug.

Die Börsen stehen also vor der schwierigen Entscheidung, die Einnahmen zu bewerten. Bei einem Mittelzufluss von mehr als 100 Millionen Dollar wird der bislang angenommene Verlust von -11 Millionen Dollar für das laufende Jahr sicherlich nicht mehr im bisherigen Umfang anzunehmen sein – das ist erstaunlich und gut. Auf der anderen Seite fehlt auch das Wachstumskonzept, wenn es nun keine schnellere Zulassung mehr geben wird. Was wird in den kommenden Wochen am Markt für die Aktie nun schwerer wirken?

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Valneva-Analyse von 26.02. liefert die Antwort:

Wie wird sich Valneva jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Valneva Aktie

Valneva: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...