Uniper: Das Warten wird nicht belohnt!

Uniper ist in einer angespannten Situation. Derzeit hat der Markt für das Unternehmen nicht viel übrig. Am Dienstag verlor die Aktie etwa -2,4 % und hat damit den Abwärtsmarsch der vergangenen Wochen fortgesetzt. In vier Wochen ging es um 20 % nach unten.

Uniper: Der große Termin

Damit hat Uniper seit Jahresbeginn “nur” noch 54 % gewonnen. Dennoch wartet derzeit ein großer Termin. Die Aktie kann aus dieser Sicht noch Hoffnung schöpfen. Am 8.12. wird das Unternehmen eine Außerordentliche Hauptversammlung einberufen. Diese wird beschließen, dass es zu einer Herabsetzung des Grundkapitals kommt. Das wiederum wird aus der Sicht von Analysten wichtig und richtig sein, da damit der Bund bis zum Jahr 2028 nach und nach aussteigen kann. Der Termin kann neue Impulse am Markt freisetzen. Bis dahin warten die Märkte allerdings aktuell noch – mit schwachen Kursentwicklungen, die sich kurzzeitig niederschlagen.

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Uniper-Analyse von 05.03. liefert die Antwort:

Wie wird sich Uniper jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Uniper Aktie

Uniper: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...