Verbio-Aktie: Kracher!

Verbio ist weiter nach unten abgeschmiert. Die Notierungen haben am Montag mit dem Minus von -3,91 % die nächsten Tiefs erreicht. Nichts deutet darauf, dass sich die Situation schnell beruhigen könnte. Die Notierungen haben zwar innerhalb einer Woche praktisch nichts verloren – liegen aber seit Jahresanfang um gleich -35 % hinten. Schlechter geht es fast nicht mehr!

Die Aktie leidet darunter, dass der Wert für lange Zeit offenbar überschätzt worden ist. Die Kurse waren noch vor einem Monat teils bei 44 Euro Kursziel taxiert worden. Jetzt schafft es die Aktie nicht einmal, die Marke von 20 Euro zu erreichen.

Die Ziele sind nicht mehr so ambitioniert

Damit sind die Ziele sicher nicht mehr so ambitioniert wie noch zuvor. Der Kurs soll aber nach Meinung der Analysten noch immer die Chance haben, sich um ca. 73 % nach oben zu bewegen! Das ist insofern erstaunlich, als die Aktie derzeit mit dem KGV von 22 bestenfalls solide bewertet wurde. Die Chance auf einen nennenswerten Ausbruch nach oben gilt bezogen auf diese Bewertung als recht gering.

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Verbio Vereinigte Bioenergie-Analyse von 23.04. liefert die Antwort:

Wie wird sich Verbio Vereinigte Bioenergie jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Verbio Vereinigte Bioenergie Aktie

Verbio Vereinigte Bioenergie: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...