AMC-Aktie: Das nächste Problem!

Was für ein erneuter Tiefschlag, den die Aktionäre von und für AMC Entertainment hinnehmen müssen. Die Notierungen sind zuletzt am Dienstag um über -16 % nach unten gefallen. Dabei hat sich das Handelsvolumen auf einem Niveau von über 30.000 Stücken allein an der Börse in München eingependelt, wie auch schon am Tag zuvor. Die Notierungen sind am Montag auch schon um gut -12 % gesunken. Dabei ist der Wert aus der Sicht von Analysten, die der Charttechnik mächtig sind, ohnehin kaum noch aufzuhalten. Wer sich mit dem Unternehmen wirtschaftlich beschäftigt, wird derzeit auch keine namhaften Fortschritte mehr sehen. Die Aktie ist klar auf dem Weg, nun auch die nächste Stufe ohne Nachrichten und Geschäfte zu nehmen.

AMC: Die nächsten Daten folgen wann?

Die große Frage wird sein, ob es überhaupt noch neue gute Nachrichten geben kann. Denn der Auslöser der jüngsten Probleme dürfte die Meldung gewesen sein, dass Aktien von bis zu 250 Millionen Dollar verkauft werden – und dies, um “die Liquidität zu erhöhen”, wie es heißt. Das bedeutet auch, dass der Wert aktuell noch mit den Liquiditätsschwierigkeiten kämpft, die an sich schon seit längerer Zeit wohl nicht unsichtbar waren. Es gibt dennoch Analysten, die alles anders sehen!

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre AMC Entertainment-Analyse von 14.04. liefert die Antwort:

Wie wird sich AMC Entertainment jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur AMC Entertainment Aktie

AMC Entertainment: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...