ITM Power-Aktie: Achtung!

ITM Power ist auch am 1. Mai an den Börsen gehandelt worden – nur nicht in Deutschland. Es ging um fast 3 % abwärts, meldet die Börse in London. Das wird sich sicherlich auch am Donnerstag an den Börsen in Deutschland zeigen. Die Aktie war am Dienstag z. B. an der Börse in München noch mit einem kleinen Aufschlag von 0,3 % in den Feiertag verabschiedet worden. Ob das reicht, die nächsten Schläge aus London zu verarbeiten?

Das sind zu wenig Impulse für ITM Power

Der Handel in London verlief jedenfalls enttäuschend. Die Aktie ist ohnehin weitgehend nachrichtenlos – bis auf den Umstand, dass zuletzt mit Hygen eine Vereinbarung über die Lieferung von PME-Elektrolyseuren abgeschlossen worden ist Auch davon lassen sich die Börsen offenbar nicht so stark beeindrucken, dass die Kurse in einen Aufwärtstrend übergehen könnten.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei ITM Power?

Vielmehr deutet sehr viel darauf, dass die Abschläge vielleicht sogar davon ausgehen, die Aktie bzw. der Konzern selbst stünden vor dem nichts. Noch immer sind die Umsätze bezogen auf das gesamte Jahr mit einem niedrigen zweistelligen Ergebnisse für eine echte Erholung zu niedrig. Auf der anderen Seite bleiben die Analysten, die sich mit den Briten beschäftigen, ausgesprochen zuversichtlich. Die Aktie habe ein Potenzial von 98 %, so fasst Marketscreener die durchschnittlichen Kursschätzungen zusammen.

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre ITM Power-Analyse von 19.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich ITM Power jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur ITM Power Aktie

ITM Power: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...