CureVac-Aktie: Das ist eine Chance!

Die Aktie von CureVac ist und bleibt derzeit niedrig bewertet. Das ist und bleibt eine Chance, meinen Analysten gegenwärtig. Die Notierungen werden am 22. Mai auf den Prüfstand gestellt. Dann werden die Quartalszahlen zum 1. Vierteljahr vorgestellt. Dies wiederum könnte zu einer kleinen Befreiung werden, wenn es gelingt, eine glaubwürdige gute Prognose für den Verlauf des Jahres zu erstellen.

Die Notierungen sind allerdings noch immer klar im Abwärtstrend, wie das Chartbild zeigt.

Trend bleibt negativ – die Nachrichtenlage ist nicht besonders gut

Es gibt weiterhin viel zu wenig Nachrichten zu dem Unternehmen aus Tübingen. So werden die Börsen noch immer annehmen (müssen), dass in diesem Jahr erneut ein heftiger Verlust erwirtschaftet wird.

Konkret geht es um -180 Millionen Euro, nachdem Impfstoffprojekte gegenwärtig “nur” in der Pipeline sind und nicht auf dem Markt. Analysten sehen die Sache anders: Die Schätzungen sind teils abenteuerlich hoch.

Nach den Daten von Marketscreener soll es im Mittel Kursziele von gut 235 % geben. Das wird sicherlich auch am 22. Mai noch einmal auf den Prüfstand kommen!

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre CureVac-Analyse von 25.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich CureVac jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur CureVac Aktie

CureVac: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...