Nikola-Aktie: Der Durchbruch?

Nikola konnte sich am Mittwoch erneut nach oben absetzen. Das US-Unternehmen gewann schließlich annähernd 6 %. Dies ist nach fast 8 % am Vortag sowie 2,5 % am Montag die Bestätigung dafür, dass die Märkte wieder zugreifen. Die Aktie hat demnach alle Chancen, nun zumindest die 1-Euro-Marke zu halten. Das wäre ein erster Gewinn in einer schwierigen Zeit.

Nikola: Misstrauen

Denn: Auch nach seinen Zahlen hat Nikola an den Märkten deutliches Misstrauen geerntet. Das Unternehmen wird bezogen auf die Jahresentwicklung nur einen Umsatz von ca. 51 Millionen Dollar erwirtschaften können, so die Märkte momentan in den Schätzungen. Das Nettoergebnis beläuft sich auf -892 Millionen Dollar. Dazu wird der Umsatz im kommenden Jahr auf 270 Millionen Dollar steigen – dies gilt aber als Hoffnungswert, solange keine konkreten Nachrichten dazu zu vernehmen sind.

Die Amerikaner sind wirtschaftlich daher auf äußerst schmalem Fuß unterwegs. Sie haben an den Börsen im Chartbereich zudem etliche Fragezeichen hinterlassen. So ist die Aktie formal für längere Zeit ein Penny Stock gewesen. Der Titel notierte unterhalb der Marke von 1 Euro. Diese Marke hat das Unternehmen immerhin nun zurückerobert. Ein kleines Zeichen dafür, dass es wieder etwas bessere Aussichten geben könnte.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nikola?

Dennoch: Alle Alarmsignale bleiben scharf. So ist es bis dato nicht gelungen, die 100- oder 200-Tage-Linie zu erobern. Damit gilt die Aktie unter technischen Analysten unverändert als schwach und als im Baisse-Modus befindlich.

Unverändert jedoch bleiben Analysten hier klar zuversichtlich. Der Titel hat demnach ein Kurspotenzial in Höhe von mehr als 101 %. Das ist erstaunlich, denn wirtschaftlich ist davon aktuell nichts zu sehen. Dennoch: Die Vorzeichen bleiben zumindest für die Analysten offenbar gut genug.

Demnach sind die Analysten auch mehrheitlich noch positiv gestimmt, was das Rating Kaufen, Halten oder Verkaufen von Nikola angeht.

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Nikola-Analyse von 18.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nikola jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nikola Aktie

Nikola: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...