Nvidia-Aktie: Es wackelt!

Die Rekorde von Nvidia wackeln derzeit .Die Amerikaner haben jetzt am Donnerstag 0,6 % geschafft. Aber: Die Notierungen haben dennoch ein Plateau erreicht, von dem aus es schwierig, wird noch weiter zu klettern. So ist die Aktie am Mittwoch und am Dienstag zuvor deutlich eingebrochen. Die Notierungen sind dennoch auf sehr hohem Niveau in sehr guter Verfassung – wie weit es aber gehen kann, gilt als weitgehend offen.

Dies sind die Chancen!

Die jüngsten Nachrichten beziehen sich in der Regel nicht mehr auf neue Chancen. Denn die Amerikaner werden im laufenden Geschäftsjahr höhere Gewinne und Umsätze erzielen. Dies aber führt derzeit aus kaufmännischer Sicht nicht mehr zu besseren Bewertungen. Das KGV liegt aktuell bei ca. 39 – und dies ist nicht niedrig.

Wenn die Aktie weiter klettern soll, muss das KI-Phänomen sich durchaus weiter entwickeln. Der Konzern muss dann seine nächsten Quartalszahlen nach oben treiben. In zwei Monaten ist es so weit. Bis dahin wird die Luft wirtschaftlich etwas dünner.

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Nvidia-Analyse von 14.04. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nvidia jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nvidia Aktie

Nvidia: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...