Nikola-Aktie: Der große Witz!

Nikola erstaunt derzeit an den Börsen mit seiner Kursentwicklung stets aufs Neue. Am Freitag ging es für den Titel aus den USA um gleich 6,7 % nach oben. Das allerdings ändert an der aktuellen Bewertung für diesen Titel noch gar nichts.

Denn dem Anstieg stehen keine wesentlichen Nachrichten gegenüber, die dem Ganzen einen Anstrich von Seriosität geben könnten. Die Spekulationen nehmen hier schlicht überhand.

Nikola: Das war und ist nichts

Denn auch jetzt gibt es noch immer keine ernsthaften guten und starken Nachrichten für den Titel. Die Notierungen bleiben den Nachweis schuldig, dass es wirtschaftlich betrachtet aufwärts gehen kann.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nikola?

Nikola wird aus dieser Warte wahrscheinlich sogar noch überbewertet sein. Denn: Die Aktie hat aktuell keinen Rückenwind aus dem Unternehmen.

Nikola wird einen enormen Verlust von fast 500 Millionen Dollar erwirtschaften, lauten die Schätzungen für das laufende Jahr. Der Titel wird auch von den Trend-Analysten nicht gerne gelobt.

Die Aktie hat in den vergangenen vier Wochen gleich -32 % verloren. Unter dem Strich bedeutet dies, dass die Aktie bezogen auf die Indikatoren GD100 und GD200 mittlerweile schon einen Abschlag von -13 % bzw. auch -39 % hinnehmen muss. Die Aktie ist klar im Abwärtstrend.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nikola?

Nur Analysten sehen dies noch immer anders. Gibt es hier ein Geheimnis, das irgendjemand nicht kennt? Analysten sehen Kurse von fast 2 Euro als wahrscheinlich an.

Das wiederum würde zu einer Marktkapitalisierung von über 1,5 Mrd. Dollar führen. Interessant daran wäre rechnerisch: Nikola würde damit aktuell einen Umsatz erwirtschaften, der nur ein Zehntel der dann neuen Marktkapitalisierung ausmacht. Dies wäre bei einem nicht profitablen Unternehmen zumindest sehr erstaunlich.

Deshalb ist die Zuversicht der Analysten, die Kursziele geben, ausgesprochen umstritten. Zumindest bei technischen und wirtschaftlich orientierten Beobachtern.

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Nikola-Analyse von 20.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nikola jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nikola Aktie

Nikola: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...