Nel Asa: Unfassbar!

Nel Asa schafft es derzeit, im Abwärtsrausch etwas Luft zu holen., Die Notierungen der Norweger schoben sich am Dienstag um 0,9 % nach oben. Immerhin, mag man denken. Denn die Aktie hat damit die Konfrontation mit der Untergrenze von 0,40 Euro vermieden. Der Titel bleibt in der Spur – die Aktie hat nicht den tiefsten Kurs des laufenden Jahrzehnts eingenommen, befindet sich aber immer noch in einer sehr kritischen Situation.

Nel Asa: Da kommt wenig

Die Kurse sind in den vergangenen Monaten seit Jahresanfang um gut 32 % nach unten gerutscht. Das ist kein Zufall. Bis auf einen kleinen Auftrag hat das Unternehmen weitgehend nichts vermelden können, das hier eine Erleichterung mit sich brächte. Der Titel hat dabei aus Sicht von wirtschaftlich orientierten Analysten gerade auch auf Basis der bilanziellen Eckdaten ein Problem: Nach der Verkündung der Quartals- und Jahresendzahlen 2023 wurde klar, dass Nel Asa kein Geld verdient. Die Umsatzentwicklung ist im vergangenen Jahr noch akzeptabel gewesen und erreichte immerhin gut 150 Millionen Euro. Aber:

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nel ASA?

Woher der geplante Umsatz von 190 Millionen Euro im laufenden Jahr kommen soll, gepaart mit den Nettoverlusten von nur noch 42 Millionen Euro anstelle von zuvor gut 75 Millionen Euro, bleibt schleierhaft. Nel Asa erhält dabei sogar eine Subvention der US-Regierung. Dabei hat die US-Regierung 75 Millionen Dollar an Subvention für eine Fabrik in Michigan in Aussicht gestellt. Nel Asa selbst aber muss hier noch Hand anlegen. Denn die Norweger werden das Geld nur erhalten, wenn sie die Gigafactory tatsächlich errichten. Das aber steht nach eigenen Erklärungen in Frage.

In Summe bleibt daher: Nel Asa hat den absoluten Absturz bis dahin vermeiden können. Dennoch ist der Rückfall auf 0,40 Euro jederzeit möglich. Das würde noch einmal zu Short-Investitionen einladen – oder irren einfach die Börsen und die Analysten behalten Recht?

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Nel ASA-Analyse von 14.04. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nel ASA jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nel ASA Aktie

Nel ASA: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...