Nikola: Großartig!

Eine beeindruckende Bewegung hat Nikola zuletzt hingelegt. Der US-Titel hat am Freitag immerhin gut 5,2 % gewonnen – in München zumindest. Die Kurse zwischen Deutschland und den USA wechseln stets etwas, dies hat aber unter dem Strich keine große Bedeutung. Das Bild bleibt derzeit eindeutig. Wer Nikola kauft, wird derzeit mit seinem Nervenkostüm auf die Probe gestellt.

Nikola: Das wird problematisch!

Das Unternehmen wird an den Märkten derzeit kritisch betrachtet. Gewinne werden schnell wieder vom Tisch genommen. Und das ist kein Zufall. Denn Nikola hat im laufenden Jahr immer noch einen großen Verlust vor der Brust. Es soll um gut 47,70 Millionen Dollar in die rote Zone gehen. Das wäre deutlich weniger als im vergangenen Jahr. Und dennoch hat der Konzern sogar für das nächste Jahr noch keine positive Vision.

Ist ein solches Unternehmen wirklich mehr als 900 Millionen Dollar wert? Bei derzeit erwarteten gut 170 Millionen Dollar Umsatz? Die Börsen senken den Daumen. Analysten wiederum sind sehr zuversichtlich!

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Nikola-Analyse von 25.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nikola jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nikola Aktie

Nikola: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...