Varta-Aktie: Was für ein Schritt!

Varta ist auf dem Weg nach oben einen Schritt weiter gekommen – fast 5 % Plus sprechen dafür, dass der Wert sich weiter erholen kann. Die Rückschläge waren zustande gekommen, weil der Wert kürzlich einräumen musste, dass die Sanierung bis dato nicht funktioniert hat. Damit ist über Monate hinweg offenbar vergeblich um eine schnelle Rettung des Konzerns gerungen worden. Nun muss Varta einen neuen Sanierungsplan aufstellen.

Dieser wird im Anschluss daran mit den Gläubigern abgestimmt. Die Folge: Die Börsen und vor allem die Aktionäre, die bereits Eigentümer sind, müssen aktuell noch Geduld mitbringen. Niemand kann direkt einschätzen, wie die Gläubiger auf die Entwicklung des Sanierungsplans reagieren werden.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Varta?

Varta: Die Zahlen werden kommen

Dabei kommen auch noch Zahlen aus Ellwangen. In neun Tagen, am 15. Mai, sollen die Quartalszahlen für die Varta vorliegen. Die Notierungen bleiben aus der Warte der Beobachter aktuell dennoch in Wartestellung. Die Marke von 10 Euro ist überquert worden – damit sind nach oben derzeit keine schnellen oder hohen Hürden bis zu knapp 14 Euro sichtbar.

Tatsächlich aber dürfte vieles davon abhängen, wie die Zahlen und die Prognosen ausfallen!

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Varta-Analyse von 20.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Varta jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Varta Aktie

Varta: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...